Mein erster Midori oder wie alles begann…

Der erste Blog Eintrag. Wo fängt man da an? Am besten ganz vorne.

Es war einmal YouTube…

Ich kann euch gar nicht mehr sagen wie ich auf das Video über das Midori (mittlerweile Travelers Notebook) gestoßen bin. Eines Tages saß ich gemütlich in meinem Sessel, hab mich durch die verschiedensten Videos geklickt und da war es. Ich war von der ersten Sekunde an verliebt in das schlichte Design und die tolle Optik.

Sofort begann die Recherche zusammen mit meiner Zwillingsschwester. Mit ihr teile ich dieses besondere Faible zu Schreibwaren bereits seit jüngster Kindheit. Schnell war uns beiden klar: „Das brauchen wir!“

Gesagt, getan. Am 14. April 2016 haben ich mir über Amazon das Midori Travelers Notebook in der Farbe

Erster Midori und erstes Insert

Erster Midori mit dem Journal No. 1

braun gekauft. Meine Schwester hat sich für die Größe „Passport“ entschieden und ich mich für die Größe „Regular“. Bereits nach 14 Tagen wurde der Midori geliefert. Geliefert wird das Midori standardmäßig in einer Pappschachtel, die mit einem Gummiband verschlossen ist. Das Ledercover selbst ist nochmal in einem Stoffbeutel verstaut. Im Lieferumfang enthalten ist ein blanko Insert  (Nr. 003) und ein separates Gummiband in der Farbe orange.

Am 28. April 2016 schrieb ich meinen aller Ersten Journal (dt. Tagebuch) Eintrag.

Wer jetzt nicht weiß, wovon ich rede, schaut einfach hier.